Duschjellys

DIY DUSCHJELLYS

Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich wieder mit einem kleinen DIY – vielleicht sucht ihr ja noch eine Kleinigkeit zu Ostern, zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen. Es ist natürlich wieder für Kinder – sogenannte Duschjellys. Ihr kennt sie sicher. Bevor ich sie das erste Mal gemacht habe, kannte ich sie nicht aber seitdem mache ich sie immer mal wieder für Mara. Sie liebt die Dinger. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie dem ein oder anderen Bademuffel Spaß in der Badewanne oder Dusche bringen. :)  Also los…

ZUTATEN:

  • Silikonform eurer Wahl
  • Topf, Herd
  • 150ml Duschgel eurer Wahl
  • 100ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 9 Blätter Blattgelantine
  • je nach Belieben Glitzer, Seifenfarbe, Lebensmittelfarbe, Öl

Duschjellys

LOS GEHT’S:

Zunächst weicht ihr die Blattgelantine in kaltem Wasser ein, bis sie wabbelig wird. Dann drückt ihr sie gut aus und löst sie in heißem Wasser auf. Anschließend gebt ihr das Salz dazu und verrührt das Ganze. Nun gebt ihr das Duschgel dazu. Entweder verwendet ihr gleich ein farbintensives Duschgel oder ihr gebt nach Belieben noch Seifenfarbe oder Lebensmittelfarbe hinzu.

Nun müsst ihr nur noch die Flüssigkeit in die Silikonformen füllen. Das geht am Besten wenn ihr die Flüssigkeit vorher in einem Messbecher o.ä. umfüllt.

Duschjellys

Nun müsst ihr das Ganze entweder über Nacht in den Kühlschrank oder einen kühlen Ort stellen.

Duschjellys

Mit dem Wasser könnt ihr etwas variieren. Je mehr Wasser ihr nehmt, desto weicher werden die Duschjellys am Ende.

Duschjellys Duschjellys

Wir haben kleine Tütchen davon im letzten Jahr an befreundete Kinder zu Weihnachten verschenkt.

Duschjellys

Aber seit dem machen wir die immer Mal zwischendurch auch für Mara, weil sie sie so toll findet und eine Menge Spaß damit hat.

Duschjellys

Die Anleitung dazu habe ich auch nur gefunden, leider habe ich mir die Seite nicht aufgeschrieben. Als ich danach gesucht habe, habe ich immer wieder gelesen, dass es bei einigen nicht geklappt hat. Wir hatten allerdings gar keine Probleme. Also, Versuch macht klug. :)

 

Viel Freude beim Ausprobieren und ein schönes Osterfest meine Lieben,

eure Steffi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *